Aioli vegan

IMG_2285

Die ist der Knaller und verdient ein eigenes Posting!

Wir haben aus unserer Mayonaise mit Knoblauch und Kurkuma so eine leckere Aioli gemacht! Ohne Eigelb, haltbar und gelingsicher!

Zutaten:

120 ml Sojamilch
1 gestrichener TL Kräutersalz
1 TL Apfelessig
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Agavendicksaft
1 TL Senf
etwas Pfeffer
3 Knoblauchzehen
240 ml Olivenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten außer des Olivenöls in einen Mixer geben und auf höchster Stufe 1 Min. mixen. Dann auf die niedrigste Stufe runterschalten und das Olivenöl langsam einlaufen lassen.

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Bettina sagt:

    Vielen tausend Dank für dieses fantastische Rezept! Seit langem habe ich auf ein gutes Aioli-Rezept gewartet. Ich kann mit nicht vorstellen, dass es fest wird allein durch Sojamilch und Öl, funktioniert das tatsächlich? Passt der Geschmack von Olivenöl richtig gut oder hast du auch schonmal andere Öle ausprobiert?

    Gefällt mir

    1. susanne4ware sagt:

      Liebe Bettina,

      Es funktioniert wunderbar. Wir hatten bis jetzt keine Probleme (die wir übrigens öfter mal mit selbstgemachter Ei-Aioli hatten…) Wir mögen auch den Olivenölgeschmack sehr gern, harmoniert einfach super mit dem kräftigen Knoblauch. Aber es geht garantiert auch ein neutraleres Öl. Lass uns gern wissen, wie Deine Aioli geworden ist! Gruß Susanne & Kai

      Gefällt mir

  2. Bettina sagt:

    Danke! Ich werd’s ausprobieren und berichten. (-;

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s