Beetroot Latte

dsc_2635Ist das nicht ein Augenschmaus? Frischer Rote Beete Saft mit Ingwer, Agavendicksaft und aufgeschäumter Hafermilch.
Diese Kombi ist auch in ihren Inhaltsstoffen ein Highlight: Eisen, Vitamin A,B und C und viele Mineralstoffe stecken in der roten Knolle, außerdem hat sie eine blutdrucksenkende Wirkung. Der Ingwer liefert u.a. Glutathion, ein startes Antioxidans, das das Immunsystem anregt. Auch er ist eine Vitamin C Bombe.

dsc_2634Zutaten für 1 großen Becher:
1 Knolle Rote Beete (für etwa 100 ml Saft)
1 Stück Ingwer (je nach Belieben)
1 TL Agavendicksaft
200 ml Hafermilch

Zubereitung:
Die Rote Beete und den Ingwer schälen und beides in den Entsafter geben.
Die Hafermilch erwärmen und aufschäumen.
Den frischen Saft in einen (vorgewärmten) Becher gießen, die Hafermilch dazugeben und mit Agavendicksaft süßen.
An das Mengenverhältnis muss man sich evtl. etwas herantasten. Kai mag seinen Beetroot Latte z.B. mit sehr wenig Ingwer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s