Hasselback Kartoffeln mit Rahm- pfifferlingen

Dieses leckere Herbstgericht reichen wir heute bei einem Rezeptwettbewerb ein. Bitte drückt uns ganz, ganz fest die Daumen…

Zutaten für 2 Personen:
4 Kartoffeln (ca. 500 g)
25 g Margarine (z.B. Alsan)
1-2 große Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
1-2 EL Kräuter der Provence (z.B.von Ankerkraut)

300 g frische Pfifferlinge (oder 200 g abgetropft aus dem Glas)
2 kl. rote Zwiebeln
20 g Margarine zum Anbraten
1 EL Mehl
1 TL Gemüsebrühe
je 1 Prise Salz und Pfeffer
200 ml Hafermilch
50 ml veg. Sahne/Kochcreme
Saft von 1/2 Zitrone
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
dsc_1863Die Kartoffeln abbürsten und im Abstand von 2mm einschneiden. Das geht sehr gut, wenn man einen Kochlöffelstiel daneben legt. So werden die Schnitte gleichmäßig tief, und man schneidet die Kartoffel nicht durch.
Den Backofen auf 210 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
In jeden Schnitt ein kleines Scheibchen Margarine drücken. Die restliche Margarine oben auf den Kartoffeln verreiben.
Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese in jeden zweiten Kartoffelschnitt drücken.
Dann Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence über die Kartoffeln streuen. dsc_1866Alles etwas festdrücken und für 45-60 Min. auf einem mit Backpapier/Backmatte ausgelegten Blech in den Ofen schieben.

In der Zwischenzeit die Pfifferlinge putzen, bzw. abgießen, die Zwiebeln fein würfeln und die Petersilie hacken.
20 g Margarine in einer Pfanne zerlassen und darin die Zwiebelwürfel bei geschlossenem Deckel glasig dünsten. Die Pfifferlinge dazugeben und einige Min. anbraten.
1 EL Mehl einrühren, dann mit 200 ml Hafermilch und 50 ml Sahne aufgießen. Die Petersilie (einen Teil zur Deko übrig lassen.) unterrühren. Alles mit Gemüsebrühe, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Pfifferlinge mit jeweils 2 Kartoffeln anrichten und mit Petersilie dekorieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s