Zitronenkuchen

Vor einigen Tagen hat uns unsere liebe Nachbarin Zitronenkuchen vorbeigebracht. Danke!
Da musste gleich in der Küche experimentiert werden. Und rausgekommen ist dieses Rezept:

DSC_1418Zutaten:

250 g Weizenmehl
50 g Stärke
250 ml Mandelmilch (o.ä.)
125 ml Öl
125 g Zucker

1 TL Natron
1 Prise Salz
1 Msp. Vanillepulver
Saft von 1-2 Zitronen
Zitronenabrieb von 1 Zitrone
1 Msp Kurkuma (nach Belieben)
1 TL Apfelessig
Fett für die Form

evtl. Saft von 1 Zitrone zum Tränken und Saft von 1/2 Zitrone mit 6 EL Puderzucker verrührt für einen Guß.

Zubereitung:

Eine Kastenform einfetten und den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.

Die trockenen Zutaten vermengen. Die übrigen Zutaten unterrühren und in die Form geben.
Für 30 Min. in den heißen Ofen stellen, dann mit Alufolie abdecken und weitere 15 Min.backen.
Den Kuchen auskühlen lassen.

DSC_1476Wer es sehr zitronig mag, kann den Kuchen mit dem Saft einer halben Zitrone tränken und mit einem Guß aus Zitronensaft und Puderzucker versehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s