Aquafaba -Veganer Eischnee-

Aquafaba nennt man das Einweichwasser von Bohnen, Kichererbsen und anderen Hülsenfrüchten.

Aus diesem Sud kann man einen Ersatz für Eischnee herstellen und diesen vielfältig weiterverarbeiten. Z.B. in Desserts, als Baiser oder Baiserdecke (s. unser Rezept für Rhabarberkuchen).

Zutaten:
100 ml Kichererbsenwasser (wir hatten ein Glas von Alnatura), gekühlt
1/2 TL Backpulver
1 TL Zitronensaft
100 g Puderzucker
1 Prise Vanillepulver

Zubereitung:

Das kalte Kichererbsenwasser mit den übrigen Zutaten in der Küchenmaschine aufschlagen. Es dauert etwa 10 Minuten bis eine schöne schaumige Creme entsteht.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s