Geröstete Kichererbsen

am
Schritt 1 – Kichererbsen kochen:

Zutaten:
350g getrocknete Kichererbsen

Zubereitung:
Zunächst werden die Kichererbsen in einem Topf mit Wasser bedeckt und 8-12 Stunden (über Nacht) quellen gelassen. Dabei werden sie ungefähr doppelt so dick.
Dann schüttet man das Quellwasser weg und spült die Erbsen gründlich ab.
Nun kommen sie wieder in den Topf, werden mit reichlich Wasser bedeckt und 1-2 Stunden simmernd gekocht. Dabei sollten sie richtig weich werden. Wenn sie noch ein wenig „Biss“ haben, müssen sie länger kochen.

Schritt 2 – Rösten:

Zutaten:
Die Kichererbsen (abgetropft und trocken)
Je einen Teelöffel Paprika, Knoblauchpulver, Kreuzkümmel und Salz
Olivenöl

Zubereitung:
Die Kichererbsen im Backofen bei 200° Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten rösten, dabei alle 10 Minuten am Blech wackeln, damit die Erbsen nicht anbrennen.
Anschließend werden die Erbsen mit der Gewürzmischung vermengt und mit etwas Öl beträufelt.

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Kati sagt:

    Das ist der beste Snack überhaupt, oder? Sooo lecker! Ich habe letztens sogar eine meiner Kolleginnen (zucker- und Fast Food süchtig) dazu gebracht sich die als Snack zu machen. Hihi 🙂
    xxx Kati

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s