Kidneybohnenburger

IMG_3200 IMG_3203

Heute war bei uns Burgerabend.

Die Patties habenwir leicht abgewandelt nach dem Rezept von Attila Hildmanns Kidneybohnen-Buletten zubereitet.

Zutaten für das Patty:
1 1/2 rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
240g Kidneybohnen (1 Dose, abgetropft)
2 EL Haferflocken
25g Cashewnüsse
2 EL fein gehackte Petersilie
1/2 TL Meersalz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Basilikum
1/2 TL Sojamehl
1 Msp. Zimt
1 Msp. Kurkuma
1 TL Senf
2-3 EL Olivenöl

Für den Belag hatten wir:
Gurkenscheiben
Tomatenscheiben
Radischenscheiben
Ketchup
Mayonaise
Röstzwiebeln
Tortillachips

Burgerbrötchen

Zubereitung:

Die Zwiebeln, die Knoblauchzehe, die Petersilie und das Basilikum jeweils fein hacken.
Die Kidneybohnen mit einer Gabel quetschen. Die Cashewkerne anrösten und hacken und die Haferflocken fein mahlen.
Alles vermengen, die Gewürze, den Senf  und das Sojamehl dazugeben. Diesen Teig gut vermischen und daraus die Patties formen. (Es werden 6-7 Stück).
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten ca. 4 Min. braten.

Die Burgerbrötchen halbieren, mit Olivenöl beträufeln und in einer heißen Pfanne von der Innenseite leicht anrösten.
Jetzt kann der Burger nach Lust und Laune belegt werden.

Guten Appetit!

IMG_3191 IMG_3194 IMG_3195 IMG_3198 IMG_3199

Advertisements

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s