Quinoa-Brownies

IMG_2223 IMG_2226

Seit wir dieses tolle Superkorn Quinoa entdeckt haben, könnten wir jeden Tag Quinoa Salat essen!

Heute haben wir überlegt, dass man damit doch bestimmt backen könnte. Am liebsten einen Quinoa-Schoko-Kuchen. Aber irgendwie gab das Netz kein brauchbares Rezept her.

Daraufhin ist diese leckere Eigenkreation entstanden:

Zutaten:
155 g Quinoa (ungekocht) plus die doppelte Menge Wasser
40 g Mehl
150 g Zucker
1 Banane
2 gehäufte TL Backpulver
3 EL Kakaopulver
60 ml Hafermilch
60 ml Sonnenblumenöl
1/2 TL Vanillepulver
1 Prise Salz
90 g Pekannüsse (grob gehackt)
24 halbe Pekannüsse zur Dekoration
Margarine zum Fetten der Backform

Zubereitung:
Den Quinoa in einem Sieb waschen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen. Dann 10 Min. auf kleiner Flamme köcheln lassen. 5 Min ziehen lassen und zum Abkühlen zur Seite stellen.
Die Form einfetten, die Pekannüsse grob hacken und den Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Die Banane mit der Hafermilch und dem Sonnenblumenöl pürieren.
Mehl, Zucker, Backpulver, Kakaopulver, Salz und Vanillepulver vermischen.
Den abgekühlten Quinoa in der Küchenmaschine zerkleinern, die Mehlmischung und die Bananenölmilch dazugeben. Zum Schluss die gehackten Pekannüsse unterheben.
Alles in eine (eckige) Form geben, mit den halben Pekannüssen verzieren und etwa 25 Min. auf mittlerer Schiene backen.

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Grünzeug sagt:

    Die Idee, mit Quinoa Brownies zu backen, ist genial! Das nussige Aroma passt mich Sicherheit perfekt zum restlichen Geschmack.
    Da habt ihr mich auf eine super Idee gebracht – das wird mein nächstes Backprojekt werden, wenn die aktuellen Leckerlis aufgegessen sind. 🙂
    Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße

    Jenni

    Gefällt mir

    1. 4ware sagt:

      Hallo Jenny,
      danke fürs Kompliment! Die Brownies haben auch unserem nichtveganem Besuch prima geschmeckt. Grüße zurück und gutes Gelingen fürs Nachbacken!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s